• Swisswool_Schafwolle_Schafe_schafschurwolle
  • Swisswool_Schafwolle_Alpen_Schafschurwolle_Schafe
  • Swisswool_Schafschurwolle_Schafe

Swisswool - nature your life

Swisswool Shop ist online!

Hier können Sie Wolldecken, Bettwaren und bald weitere Wollprodukte erwerben.

Wir kaufen jedes Jahr rund 350 Tonnen Schafschurwolle direkt von Schweizern Schafbauern. Das Ziel von Swisswool ist es, diesen genialen und 100 % natürlichen Rohstoff in grossen Mengen zu verwerten. Dazu arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, die unsere Wolle zu hochwertigen Produkten weiterverarbeiten.

Eigene Swisswool Produkte

Nun lancieren wir mit dem Swisswool Online Shop eigene Wollprodukte, die wir selbst designen und entwickeln. Wir starten mit Wolldecken, Bettdecken, Kissen und Bettauflagen. Danach kommen laufend neue Wollprodukte hinzu.

Nur im Swisswool Online Shop

Die Swisswool-Produkte sind ausschliesslich in unserem Online Shop erhältlich. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben oder folgen Sie uns auf Instagram oder Facebook.

Das Credo von Swisswool ist, jede Art von Wolle zu verwerten, egal welche Qualität sie hat, egal von welcher Schafrasse sie stammt. Denn jede Wollart hat nutzbringende Eigenschaften. Darum werden wir auch ganz unterschiedliche Wollprodukte entwickeln. Lassen Sie sich überraschen.

Stories

Swisswool Schafschur junger Mann trägt SchafSwisswool

Zwei Minuten pro Schaf

In der Schweiz werden Schafe im Frühling und im Herbst geschoren. Ein geübter Scherer benötigt nur etwa zwei Minuten, um ein Schaf sauber von seinem Fell zu befreien. Die sorgfältige Schur hat viel Einfluss auf die Wollqualität.
Der Tueftler aus Disentis

Der Tüftler aus Disentis

Marcus Berther hatte eine geniale Idee: Wenn man Heu zu Rundballen pressen kann, muss das auch mit Wolle gehen! Heute verwendet Swisswool diese Technik an allen Wollannahmestellen. Wir haben Marcus und seine Frau Georgina in Disentis besucht, wo das Paar 250 Schafe hält.
Swisswool_WalliserSchwarznasenschafe_Roselaui-Gletscher

Die Woll­ver­ar­bei­tung im Haslital – bei Ruth und Heinz Brog

In einem Kurs erklärt Ruth wie aus losen Fasern Filz entsteht. Später zeigt uns Heinz die Kardiermaschine und führt uns zu seinen Schafen auf die Alp. Begleitet hat uns die Fotografin Flurina Rothenberger.

Anmeldung zum Newsletter

Sind Sie interessiert an den Eigenheiten der Schafe, den vielseitigen Produkten oder wie diese Erzeugnisse aus Schweizer Schafschurwolle entstehen? In unserem Newsletter erfahren Sie viermal pro Jahr Verblüffendes und Spannendes über Schafe, Wolle und Menschen.