Schafschur­wolle — unsere Leidenschaft, aus Tradition

Swisswool macht aus jeder Wollqualität das Beste. Abfall? Kennen wir nicht.

Swisswool sammelt rund die Hälfte aller Schurwolle von Schafbauern in der gesamten Schweiz. Ob schönste Schur vom weissen Alpenschaf, lange Locken vom Schwarznasenschaf oder schmutzige Wollreste: Swisswool findet für jede Wollqualität eine geeignete Verwendung. Darum entstehen aus unserer Wolle so unterschiedliche Produkte.

Das Swisswool-Label

Wir arbeiten Hand in Hand mit kleinen Ateliers und traditionellen Manufakturen. Die erstaunlich vielseitigen Funktionen der Schafschurwolle kommen in den fertigen Produkten ideal zum Tragen. Das Swisswool-Label garantiert den Ursprung der Schurwolle beim Schweizer Schafbauern und die Verwertung von jeder Wollqualität.

Swisswool hilft die Schweizer Alpen zu erhalten

Durch die nachhaltige Verwendung der Schafschurwolle unterstützt Swisswool aktiv die Bergbauern und damit die Landschaftspflege in der Schweiz. Denn würden die Schafe nicht in unwegsamem Gelände fleissig Gräser, Kräuter und Sträucher abfressen, würde das Naturparadies Schweizer Alpen verbuschen.

Erfahren Sie mehr >>

News

Swisswool_Hirtin_Nomadin_Schafe_Hirte

Nomadin der Saison

Zu Besuch bei der deutschen Landwirtin, die seit 16 Sommern in der Schweiz Rinder, Kühe, Ziegen und Schafe hütet.

Anmeldung zum Newsletter

Sind Sie interessiert an den Eigenheiten der Schafe, den vielseitigen Produkten oder wie diese Erzeugnisse aus Schweizer Schafschurwolle entstehen? In unserem Newsletter erfahren Sie viermal pro Jahr Verblüffendes und Spannendes über Schafe, Wolle und Menschen.