• Swisswool_Wollannahme_Schafwolle

Swisswool kauft jedes Jahr 350 Tonnen Schweizer Schafschurwolle

Im Frühjahr und im Herbst kauft Swisswool an rund 15 Orten in der gesamten Schweiz Schafschurwolle direkt von lokalen Schafbauern. Swisswool bringt so jedes Jahr rund 350 Tonnen Naturrohstoff zur Verwertung.

Bis vor 10 Jahren gab es kaum Nachfrage für Schweizer Schafschurwolle. Die Schafe mussten trotzdem geschoren werden, und dieser nachwachsende Rohstoff landete oft im Abfall. Deshalb hat Friedrich Baur 2009 Swisswool gegründet. Das Ziel: Schweizer Schafschurwolle wirtschaftlich und nachhaltig zu verwerten. Heute hat Schweizer Wolle wieder einen Wert, dank Swisswool und unseren Partnern, die aus dieser funktionellen Naturfaser verschiedenste Produkte herstellen.

Swisswool_Wollannahme_Schafwolle-sammeln_Wollsammeltemine
Swisswool_Wollsammlung_Wolle-sammeln_Termine-Wollsammlung

Informationen für Wollanlieferer

Seit über 10 Jahren setzen wir alles daran, so viel Schweizer Wolle wie möglich zu kaufen und eine Verwendung dafür zu finden. Dies ist nur dank Swisswool-Partner möglich, welche die Wolle weiterverarbeiten und bereit sind, einen höheren Preis für CH-Wolle zu bezahlen. Trotz weniger Absatz im vergangenen Jahr und schwierigen Prognosen, sind alle Swisswool-Partner bei der Entscheidung geblieben, teurere, lokale Wolle zu kaufen. Das ist sehr erfreulich.

April 2021: Änderungen im Wollankaufsystem

Um auch in Zukunft konkurrenzfähig wirtschaften zu können, wurde das Swisswool-Wollankaufsystem effizienter aufgestellt. Das heisst konkret:

  • Die Annahmestellen Turtmann, Rothenthurm, Hölstein, Oberriet, Schattdorf, Alberswil und Sargans werden im Frühling und im Herbst durchgeführt.
  • Alle anderen Annahmestellen werden 1x pro Jahr durchgeführt, entweder im Frühling oder im Herbst.

Frühling 2022

OrtschaftPlatzDatumZeit
Alberswil LUFässler TransporteSamstag, 23.April 2213:00 – 16:00
Schattdorf URGotthardstr. 102Samstag, 23.April 2208:00 – 11:00
Turtmann VSMilitärflugplatzFreitag, 29.April 22
08:00 – 12:00
13:00 – 16:00
Turtmann VSMilitärflugplatzSamstag, 30.April 2208:00 – 11:00
Oberdiessbach BESchlossSamstag, 30.April 2209:30 – 11:30
NEU:Balsthal SONEU: Industrie Zone Klus 8Samstag, 7.Mai 2207:00 – 11:30
Oberriet SGBildstöckli Neugutstr. 2Samstag, 7.Mai 2208:00 – 11:00
Rothenthurm SZMarkthalleNEU: Donnerstag, 12.Mai 2212:00 – 17:00
Sargans SGNEU: St. Gallerstrasse 155
Samstag, 14.Mai 2209:00 – 11:30
Cazis GRBündner ArenaNEU: Montag, 16.Mai 2216:00 – 17:00
NEU: Benken SGRietsporthalleSamstag, 21.Mai 22NEU: 09:00 – 10:30
Éclépens VDMaison WALO Z.I.Samstag, 21.Mai 2207:30 – 12:00

Herbst 2022

OrtschaftPlatzDatumZeit
Turtmann VSMilitärflugplatznoch offen
Turtmann VSMilitärflugplatznoch offen
Rothenthurm SZMarkthallenoch offen
NEU: Balsthal SOIndustrie Zone Klus 8noch offen
Oberriet SGBildstöckli Neugutstr. 2noch offen
Wildegg AGSchloss Wildeggnoch offen
Zollbrück BESägerei Brandnoch offen
Schattdorf URGotthardstr. 102noch offen
Interlaken BEFlugplatznoch offen
Alberswil LUFässler Transportenoch offen
Malans / Landquart GRGrastrocknungnoch offen
Scuol GRPP Motta Nalunsnoch offen
Courcelon Delémont JULandi Parkplatznoch offen
Disentis GRBaubarit Segnasnoch offen
Sargans SGMarkthallenoch offen
Wittenwil-Aadorf TGWittenwiler Fram AGnoch offen

Wichtiges zur Wollqualität

Allgemeine Informationen zu Sauberkeit und Sortierung

  • Die Schafschurwolle muss trocken sein.
  • Bitte die Wolle so unverschmutzt wie möglich bringen (keine Farbspritzer, keine Heu- oder Strohreste).
  • Die Wolle sorgfältig nach Rasse, Farbe und Qualität sortieren.
    Bei einer Handvoll schmutziger oder brauner Wolle in einem Sack A-weiss Wolle wird der ganze Sack als Mischwolle taxiert.
  • Restwolle (Beinwolle, Kopfwolle, Bauchwolle) separat verpacken.
  • Jahreswolle und Bio-Wolle werden nicht separat gesammelt, sondern zur reinfarbigen weissen Wolle gegeben.

Klassifizierung

  • A-Weiss
    Hauptsächlich Wolle vom Weissen Alpenschaf, mind. 40 mm lang, feine Wolle, keine Verunreinigungen wie Stichelhaare, Stroh, Mist, farbige Einwürfe (weder farbige Wolle noch Farbmarkierungen), kurze Bauchwolle zur B-Qualität aussortieren
  • B-Weiss
    weisse Wolle, die etwas kürzer und gröber ist wie A-Weiss, keine Verunreinigungen
  • Braun
    reine, feine und ausschliesslich braune Wolle wie bspw. vom Schwarzbraunen Bergschaf und dem Engadinerschaf, Walliser Landschaf. Auch hier keine Verunreinigungen durch andersfarbige Wolle, Stichelhaare, Verschmutzungen
  • Mischwolle
    farblich gemischte Wolle ohne Verunreinigungen, Farbmarkierungen, Stroh oder Mist, ohne Stichelhaare
  • Restwolle
    Wolle, die nicht in die obigen Kategorien fällt wie Schurreste

Schafrassen

  • Saubere und gut sortierte Wolle vom Weissen Alpenschaf wird als A-Weiss oder B-weiss taxiert.
  • Reine und gut sortierte braune Wolle vom Schwarzbraunen Bergschaf, dem Engadinerschaf und dem Walliser Landschaf wird als Braun taxiert.
    ACHTUNG: Wolle vom Schwarzbraunen Bergschaft wird bei Tieren, die älter als ca.5 Jahre sind, gräulich. Daher bitte separat bringen. Sie wird zur Mischwolle sortiert.
  • Wolle von Schnucke, Dorper und Skudden wird als Restwolle angekauft.
  • Walliser Schwarznasenwolle wird nur auf der Annahmestelle in Turtmann zum Preis der Schwarznasenwolle angenommen. Auf den restlichen Annahmestellen kommt nicht genug für einen separaten Ballen zusammen, daher kann sie dort nur als Mischwolle abgekauft werden.

Wollpreise

ArtPreis
A weiss1.00 SFr./kg
B weiss0.80 SFr./kg
braun0.70 SFr./kg
mischfarbig0.40 SFr./kg
Restwolle0.10 SFr./kg

Fragen?

Unsere Wollexperten sind für Sie da und beantworten gern Ihre Fragen zur Wollannahme oder -sortierung: wollannahme@swisswool.ch oder +41 76 445 78 66

Newsletter

Sind Sie interessiert Neues aus der Welt der Schafe und deren Wolle zu erfahren oder wie Produkte aus  Schafschurwolle entstehen? In unserem Newsletter erfahren Sie viermal pro Jahr Erstaunliches und Spannendes über Schafe, Wolle und Menschen.